Bitte nach unten scrollen
Willkommen
bei den
theaterfreunden!

Termine

Jan
25
19:00

Generalprobe zu LA GIUDITTA

Exklusivveranstaltung für die Theaterfreunde: für die Generalprobe des Opern-Oratoriums von Alessandro Scarlatti im Kleinen Haus erhalten Mitglieder der Theaterfreunde in unserer Geschäftsstelle Karten zu je 5 €. Die Ausgabe der Karten soll ab Montag, den 5.12.2016 erfolgen. Eine Abholung unmittelbar vor Probenbeginn ist nur in Ausnahmefällen, insbesondere für auswärts wohnende Mitglieder, vorgesehen.

Weitere Informationen...
Jan
28
spät

Premierenfeier nach LA GIUDITTA

Im Anschluss an die Premiere des Opern-Oratoriums von Allesandro Scarlatti haben Sie Gelegenheit, in der Theaterkantine kräftig mitzufeiern.

Weitere Informationen...
Feb
4
spät

Premierenfeier PETER GRIMES

Nach der Premiere von Benjamin Brittens Oper PETER GRIMES können Sie Sich auf Wellen der Begeisterung ins Foyer tragen und dort zu einer fröhlichen Feier mitreißen lassen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen...
Feb
7
18:30

Kostprobe TERROR

In das leider sehr aktuelle Schauspiel TERROR von Ferdinand von Schirach führt Sie das Regieteam ein, danach können Sie noch gemeinsam eine Bühnenprobe besuchen. Veranstaltungsort ist die Wartburg (Schwalbacher Straße 51). Bei Vorlage des Mitgliedsausweises erhalten Mitglieder der Theaterfreunde Karten an der Theaterkasse zum Vorzugspreis von 3€.

Weitere Informationen...
Feb
12
11:00

4. Kammerkonzert

Ein Trio mit Heiner Rekeszus (Klarinette), Thomas Hoffmann (Viola) und Erika le Roux (Klavier) präsentiert im Foyer Werke von Max Bruch, Johannes Brahms und Paul Juon. Bei Vorlage des Mitgliedsausweises erhalten Mitglieder der Theaterfreunde Karten an der Theaterkasse zum Vorzugspreis von 10€.

Weitere Informationen...
Feb
17
19:30

Musik-Theater-Labor zum RING DES NIBELUNGEN

Wie in jeder Spielzeit präsentieren Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und der Hochschule Mainz mit Hilfe von Computern "Visualisierte Musik" in der Wartburg (Schwalbacher Straße 51), diesmal zu Richard Wagners DER RING DES NIBELUNGEN. Karten kosten 11€.

Weitere Informationen...
Feb
19
spät

Premierenfeier SOMMERNACHTSTRAUM

Im Anschluss an die Premiere des Ballettabends SOMMERNACHTSTRAUM von Tim Plegge haben Sie freien Zugang zum traumhaften Foyer, wo Sie auch mitten im Februar kräftig feiern können.

Weitere Informationen...
Feb
20
19:30

Liederabend Silvia Hauer

Am Flügel begleitet von Pauliina Tukiainen, singt Mezzosopranistin Silvia Hauer Werke von Benjamin Britten, Claude Debussy, Manuel de Falla, Gustav Mahler und Hugo Wolf. Bei Vorlage Ihres Mitgliedsausweises erhalten Sie an der Theaterkasse Karten zum Vorzugspreis von 10€.

Weitere Informationen...
Mär
1
spät

Premierenfeier JUDAS

Im Anschluss an die Premiere des Stücks JUDAS nach dem gleichnamigen Roman von Amoz Oz können Sie in der Theaterkantine mitfeiern. Der Zugang ist frei.

Weitere Informationen...
Mär
9
20:00

Passione EUGEN ONEGIN

Elke Heidenreich wird ihre Ring-Veranstaltung unterbrechen und ihre Opernleidenschaft im Foyer geradlinig auf Peter Tschaikowskis EUGEN ONEGIN richten. Bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises erhalten Mitglieder der Theaterfreunde Karten an der Kasse zum Vorzugspreis von 3€.

Weitere Informationen...
Mär
11
spät

Premierenfeier EUGEN ONEGIN

Ob ergriffen vom Schicksal des Protagonisten, von der Kunst des Tonsetzers oder von der Inszenierung des Abends, nach der Premiere der Oper EUGEN ONEGIN von Peter Tschaikowski können Sie im Foyer mitfeiern. Eintritt ist frei.

Weitere Informationen...
Mär
12
11:00

5. Kammerkonzert

Ein Trio mit Bernhard Schnieder (Oboe), Oskar Münchgesang (Klarinette) und Lynn Kao (Klavier) präsentiert ein apartes frankophiles Programm mit Stücken von Theodore Lalliet, Théodore Dubois, Francis Poulenc, und Camille Saint-Saëns. Mitglieder der Theaterfreunde erhalten unter Vorlage Ihres Mitgliedsausweises an der Theaterkasse Karten zum Vorzugspreis von 10€.

Weitere Informationen...
Mär
15
19:30

Schauspielforum zu JUDAS

In der Moderation unseres Vereinsvorstehers Helmut Nehrbaß diskutieren am Abend dieser Iden des März Mitwirkende der Produktion und ein kompetenter Zuschauergast über die Uraufführung JUDAS nach dem gleichnamigen Roman von Amos Oz im Studio. Der Vorzugspreis für Mitglieder der Theaterfreunde an der Kasse ist verräterisch günstig: 2€ (zwei Euro).

Weitere Informationen...
Mär
19
15:00

14 Versuche, Wagner zu lieben

In dieser Ausgabe des Musik-Theater-Labors nähern sich Posaunist Mike Svoboda und sein Quartett dem Mythos Richard Wagner, indem sie Leitmotive seines Schaffens aus musikalisch-stilistisch unterschiedlichen Perspektiven und mit Humor gegen den Strich bürsten. Eingeführt wird in die Veranstaltung um 14:30 Uhr. Mitglieder der Theaterfreunde erhalten gegen Vorlage ihres Mitgliedausweises an der Theaterkasse Karten zu 8€.

Weitere Informationen...
Mär
21
18:30

Kostprobe SIEGFRIED

Lassen Sie Sich im Foyer in die Fortsetzung des RINGs einfüren, nämlich in die aktuelle Hausinszenierung von Richard Wagners SIEGFRIED durch das Regieteam um unseren Intendanten Uwe-Eric Laufenberg, und anschließend zu einer Bühnenprobe im Großen Haus einladen. Bei Vorlage des Mitgliedsausweises erhalten Mitglieder der Theaterfreunde Karten an der Theaterkasse zum Vorzugspreis von 3€.

Weitere Informationen...

Rundschreiben

15. November 2016

liebe theaterfreunde, liebe mitglieder unserer gesellschaft,

ab 2016 gelten die von unserer Mitgliederversammlung am 25.4.2016 beschlossenen neuen Beitragssätze. Danach beträgt der Jahresbeitrag für Einzelmitglieder 45 € , für (Ehe-)Paare 70 € und für Mitglieder unter 25 Jahren nunmehr 15 €. Sofern Sie uns keine Einzugsermächtigung erteilt heben, können Sie dies noch nachholen. Die Abbuchung des Mitgliedsbeitrags 2017 wird Mitte Februar erfolgen.

Unsere Geschäftsstelle ist ab 16. Dezember 2016 geschlossen und ab 2. Januar 2017 wieder geöffnet.

neujahrsempfang

Wir freuen uns sehr, dass das Theater wie in früheren Jahren exklusiv für unsere Gesellschaft in einem ca. 90-minütigen Bühnenprogramm eine nQuerschnitt aus seinen aktuellen Produktionen präsentieren wird. Nur Mitglieder der Theaterfreunde und geladene Gäste haben die Möglichkeit, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Im Anschluss an das Bühnenprogramm laden wir Sie ein zu einem Sektempfang im Foyer.

Für die Bühnenshow können Platzkarten zu 15 € (für Sitze im Orchestersessel, Parkett, I. Rang und II. Rang Mitte) bzw. für 8 € (für alle übrigen Plätze) bestellt werden.In diesem Preis ist der Sektempfang eingeschlossen.

Die Karten werden in der Reihenfolge des Bestelleingangs vergeben und sollen ab 5.12.2016 in unserer Geschäftsstelle erhältlich sein. Eine Ausgabe der bestellten Karten unmittelbar vor der Veranstaltung ist nur in verabredeten Einzelfällen, insbesondere für auswärts wohnende Mitglieder, möglich. Sofern Sie trotz einer Kartenbestellung den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie sehr nachdrücklich darum, Ihre Bestellung in unserer Geschäftsstelle zu stornieren, damit die Karten noch anderweitig vergenen werden können.

Gastkarten können nur ausgegeben werden, wenn alle Mitglieder versorgt und noch Karten übrig sind. Mitglieder, die diese Veranstaltung zum Anlass nehmen, ein neues Mitglied zu gewinnen, erhalten als Werber eine Freikarte der Platzgruppe I für das Große Haus.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen guten Start ins neue Jahr und würden uns sehr freuen, recht viele von Ihnen bei unserem Neujahrsempfang begrüßen zu können!

generalproben

Zu dem Projekt DER SPIELER: DOSTOJEWSKI erhalten Sie Zugang zu einer Hauptprobe im Ferdinand Hey'l-Salon des Kurhauses am Donnerstag, den 12.1.2017, um 18:30 Uhr.

Teilnehmen können Sie auch an der Generalprobe der Oper LA GIUDITTA von Alessandro Scarlatti am Mittwoch, den 25.1.2017, um 19:00 Uhr im Kleinen Haus.

Für beide Veranstaltungen erhalten Sie Karten zum Preis von 5 € in unserer Geschäftsstelle. Die Kartenausgabe erfolgt dort ab Montag, den 5.12.2016.  Eine Abholung unmittelbar vor Probenbeginn ist nur in Ausnahmefällen, insbesondere für auswärts wohnende Mitglieder, vorgesehen.

premierenfeiern

...im Anschluss an die Premiere des Schauspiels AB JETZT von Alan Ayckbourn am Freitag, den 13.1.2017, in der Theaterkantine;

...im Anschluss an die Premiere der Oper DIE WALKÜRE von Richard Wagner am Sonntag, den 15.1.2017, im Foyer;

...im Anschluss an die Premiere der Oper LA GIUDITTA von Alessandro Scarlatti am Samstag, den 28.1.2017, in der Theaterkantine.

Sie sind sehr herzlich eingeladen.

kostprobe

Eine Einführung durch das Regieteam und den Besuch einer Bühnenproben erhalten Sie am Donnerstag, den 5.1.2017, um 18.30 Uhr zu Richard Wagners Oper DIE WALKÜRE. Treffpunkt ist im Foyer. Bei Vorlage Ihres Mitgliedsausweises erhalten Sie hierfür an der Theaterkasse Karten zum Vorzugspreis von 3 €.

kammerkonzerte

Im Dezember finden traditionell ganz besondere Kammerkonzerte statt. In drei Veranstaltungen können Sie Sich von Uwe Kraus (Rezitation) und den Sopranistinnen Katharina Konradi (4. und 18.12.) bzw. Sharon Kempton (17.12), begleitet von Bläser- und Streichersolisten des Staatsorchesters, in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Die Konzerte finden statt im Foyer am Sonntag, den 4.12.2016, um 11 Uhr, am Samstag, den 17.12.2016, um 15 Uhr und am Sonntag, den 18.12.2016, um 11 Uhr. Für alle drei Konzerte erhalten Sie bei Vorlage Ihres Mitgliedsausweises an der Theaterkasse Karten zum Vorzugspreis von 12 €.

Zu einem Neujahrs-Kammerkonzert lädt das Theater am Sonntag, den 15.1.2017, um 11 Uhr ins Foyer ein. Karten erhalten Sie bei Vorlage Ihres Mitgliedsausweises nur an der Theaterkasse zum Vorzugspreis von 10 €.

besondere angebote

Zum Steh-Greif-"Kabarett der rote Stuhl" mit Thomas Kreimeyer am Samstag, den 17.12.2016, um 20:00 Uhr im Studio erhalten Sie bei Vorlage Ihres Mitgliesausweises an der Theaterkasse Karten zum Vorzugspreis von 15 €.

Das Schwarze Theater velvets bietet unseren Mitgliedern für zahlreiche Veranstaltungen eine Ermäßigung von 20% auf den Kartenpreis. Näheres unter Tel. 0611-24 01 92 67.

Die Mitgliederversammlung 2017 mit anstehenden Neuwahlen findet statt am Donnerstag, den 23. März 2017, um 19 Uhr im Foyer. Näheres hierzu im nächsten Rundschreiben.